Herren Damen Unternehmen

Sie wechseln jetzt in den Sie wechseln jetzt auf die
Deutschen Shop Österreichischen Shop Schweizer Shop Luxemburger Shop Internationale Seite

Auf lloyd.com/de sind Lieferungen ausschließlich nach Deutschland möglich. Bitte beachten Sie, dass Bestellungen im LLOYD Onlinestore nur aus den Ländershops Deutschland, Österreich, Luxemburg und Schweiz möglich sind. Eine Lieferung erfolgt nur an eine Lieferadresse innerhalb des jeweiligen Ländershops. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserer aktuellen Kollektion!

Wenn sich Ihre Lieferadresse in Deutschland Österreich Schweiz Luxemburg einem Land außerhalb Deutschland, Österreich, Schweiz oder Luxemburg befindet, wechseln Sie bitte zu lloyd.com/.

Sie befinden sich gerade im
Deutschen Shop  

Bitte beachten Sie, dass Bestellungen im LLOYD Onlinestore nur aus den Ländershops Deutschland, Österreich, Luxemburg und Schweiz möglich sind. Eine Lieferung erfolgt nur an eine Lieferadresse innerhalb des jeweiligen Ländershops. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserer aktuellen Kollektion!

Wählen Sie Ihren LLOYD Concept Store

Prüfen Sie die Verfügbarkeit Ihres Wunschartikels und reservieren Sie ihn unverbindlich zur Anprobe vor Ort.

Ihr LLOYD Concept Store

LLOYD

Alle Stores anzeigen Store abwählen

Pressemitteilungen und öffentliche Informationen
Es gibt immer Neuigkeiten – hier sind sie für Sie zusammengestellt

Ob zu unseren Produkten oder dem Unternehmen – Neuigkeiten und Wissenswertes stellt LLOYD immer aktuell und druckfertig für Sie zum einfachen Download bereit.

Filtern

LLOYD Shoes verabschiedet Poul Haugaard Petersen in den Ruhestand

Die Geschäftsführung des Schuhherstellers setzt sich künftig aus Andreas Schaller und Jörg Wetzel zusammen.

Mehr erfahren Februar 2020

LLOYD Shoes verabschiedet Poul Haugaard Petersen in den Ruhestand

Sulingen, Februar 2020. Das Sulinger Unternehmen verabschiedet Herrn Poul Haugaard Petersen, verantwortlich für die LLOYD eigenen Produktions-stätten sowie die Einkaufs- und Beschaffungsstruktur, in den Ruhestand.

Die bisher von Herrn Haugaard Petersen verantworteten Bereiche übernimmt Andreas Schaller, der seit April letzten Jahres auch als Sprecher der Geschäftsleitung agiert. Damit erweitert sich seine Zuständigkeit um die bereits ausgeführten Aufgaben in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Retail sowie das globale Brandmanagement und die Produktentwicklung.

Jörg Wetzel, der seit März 2016 der Geschäftsführung angehört, verantwortet die Bereiche Finanzen/Controlling, Personal, IT, Logistik sowie den digitalen Vertrieb, der sich sowohl über den eigenen E-Commerce als auch das Geschäft mit den Pure-Onlinern erstreckt.

„Wir danken Poul Haugaard Petersen für seinen Einsatz, sein Engagement bei LLOYD Shoes und die Entwicklungen, die er in den Bereichen der Produktion vorangetrieben hat, aber auch für die immer sehr kollegiale und vertrauens-volle Zusammenarbeit, auf die sich wir Geschäftsführer und seine Mitarbeiter immer verlassen konnten“, kommentiert Andreas Schaller das Ausscheiden des Kollegen.

LLOYD Shoes erhält Naturstromzertifikat

Der Sulinger Schuhhersteller spart mit dem regionalen Stromversorger mehrere hundert Tonnen CO2 pro Jahr ein.

Mehr erfahren Februar 2020

LLOYD Shoes erhält Naturstromzertifikat

Sulingen, Februar 2020. Das Sulinger Unternehmen bezieht seit 2015 Naturstrom aus Wasserkraft von den Stadtwerken Huntetal und spart dadurch im laufenden Jahr rund 1.360 Tonnen CO2. „Nachhaltigkeit und Umweltschutz werden in unserem Unternehmen großgeschrieben“, erklärt Matthias Kassling, Energiebeauftragter im Hause LLOYD Shoes. „Wir arbeiten ständig daran, un-sere Produktionsprozesse so klimaschonend und energieeffizient wie möglich zu gestalten. Mit dem Bezug von Naturstrom von den Stadtwerken können wir unsere CO2-Bilanz kontinuierlich verbessern.“

Als zertifiziertes Unternehmen leitet der Hersteller von Damen- und Herren-schuhen laufend energiesparende und umweltschonende Maßnahmen ein. So hat LLOYD in der Vergangenheit unter dem Namen „Lumpi Lampe“ ein Azubi-projekt durchgeführt, bei dem die Energienutzung des Standorts Sulingen analysiert wurde. Dabei wurden Optimierungsmöglichkeiten aufgezeigt, ein Energieausweis erstellt und bei den Mitarbeitern Sensibilität hinsichtlich des Umgangs mit Energie geschaffen. Diese innere Haltung wirkt sich bis heute sehr positiv aus.

Auch wurde zur Energieersparnis am Standort Sulingen in den Bereichen Lager und Produktion ein Austausch der Beleuchtungssysteme vorgenommen und, je nach Möglichkeit, auf eine bewegungsabhängige Lichtsteuerung ge-setzt. Allein durch die bewegungsabhängige Lichtsteuerung konnte ca. 70 % der Energie eingespart werden. Im Anschluss wurden die Beleuchtungs-systeme auch an den LLOYD eigenen Concept Stores und Factory Outlets ausgetauscht, wobei eine Ersparnis von 40 % im Vergleich zum vorherigen Verbrauch erzielt wurde.

Außerdem ermöglicht der Schuhhersteller seinen Kunden am Factory Outlet des Standorts Sulingen, ihr Auto während der Öffnungszeiten an zwei Lade-säulen aufzutanken. Ganz im Sinne der umweltfreundlichen Elektromobilität wird hier Energie aus regenerativen Quellen abgegeben. „Unsere Unternehmensverantwortung sehen wir nicht nur darin, hochwertige Produkte herzustellen und zu vertreiben, sondern dabei auch nachhaltig und ökologisch zu handeln. Das Bewusstsein ist ausgeprägter denn je und trägt zunehmend zu einem gesellschaftlichen Umdenken bei, was in der heutigen Zeit essenziell ist“, sagt Sven Reimers, der verantwortlich ist für das Thema CSR im Hause LLOYD.

LLOYD wird zum Gewinner des Deutschen Bloggerpreises 2019 gewählt

Ein Damenmodell des Sulinger Schuhherstellers wird von der Blogger-Community als das It-Piece bewertet.

Mehr erfahren November 2019

LLOYD wird zum Gewinner des Deutschen Bloggerpreises 2019 gewählt

Sulingen, November 2019. LLOYD Shoes wurde mit einem seiner Damenschuhe aus einer Vielzahl von Produkteinsendungen unter die Top Drei gewählt – das Modell wurde schließlich mit dem 1. Platz als It-Piece ausgezeichnet. Der Preisträger von LLOYD ist ein Biker Boot aus Büffelleder mit dekorativen Elastikschnürelementen. Der derbe schwarze Profilboden aus Xtralight-Material rundet das Erscheinungsbild des Modells perfekt ab und überrascht mit seiner Leichtigkeit und Flexibilität. 
 
Aus über 100 Produkteinsendungen haben mehr als 2.000 Influencer der HashMAG-Community im großen Online-Voting die Top Drei in neun Kategorien gewählt. Anschließend hat eine hochkarätige Jury, bestehend aus Cheyenne Ochsenknecht, Annette Weber – ehemalige Chefredakteurin der InStyle und Bloggerin bei Glamometer – sowie Hair & Makeup Artist und Trendsetter David Jakobs (davidthedaviddavid), jeweils die finalen Gewinner-modelle gekürt. 

Niemand geringeres als Unternehmerin Cathy Hummels hat die Moderation der Veranstaltung übernommen und durch die feierliche Preisverleihung geführt. 

„Wir sind sehr stolz, in diesem Jahr mit dem 1. Platz in der Kategorie Schuhe geehrt zu werden, und danken der Jury“, kommentiert Andreas Schaller, Sprecher der Geschäftsführung bei LLOYD, das Ergebnis der Verleihung. „Mit der diesjährigen Platzierung als Kategoriesieger haben wir unsere letztjährige auf Platz drei deutlich übertroffen. Dies ist ein sehr erfreuliches Ergebnis; zugleich ist es eine Ehrung der Leistung unseres Designerteams. Solche Ergebnisse bestätigen uns in unserem Vorhaben, die Damenschuhlinie kontinuierlich zu erweitern und unsere diesbezüglichen Vertriebsaktivitäten weiter zu forcieren“, betont Schaller abschließend. 
 

Sönke Padberg leitet künftig das Team Retail im Hause LLOYD

LLOYD Shoes begrüßt Sönke Padberg im Team als Vertriebsleiter für den Bereich Retail.

Mehr erfahren September 2019

Sönke Padberg leitet künftig das Team Retail im Hause LLOYD

Sulingen, September 2019. LLOYD Shoes begrüßt Sönke Padberg im Team als Vertriebsleiter für den Bereich Retail. 

Sönke Padberg verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Schuhfachhandel, in der Expansion und der Steuerung von Monolabel-Stores. Zuletzt verantwortete Padberg in gleicher Funktion sechs Jahre lang die Retailaktivitäten bei MEPHISTO in Europa und davor mehrere Jahre für Tamaris in der Wortmann-Gruppe. 

„Wir freuen uns, mit Herrn Padberg einen ausgewiesenen Handels-experten in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Mit ihm werden wir den von LLOYD konsequent eingeschlagenen Weg einer zeit-gemäßen Darstellung der LLOYD Damen-, Herren- und Accessoire-kollektionen fortsetzen und diese dementsprechend attraktiv auf den LLOYD Flächen präsentieren“, erklärt Andreas Schaller, Sprecher der Geschäftsführung bei LLOYD. „Gerade das direkte Feedback der Konsumenten gewinnt in der Kommunikation zwischen Fläche und Zentrale immer mehr an Bedeutung für die Entwicklung der Kollektion und die Beschleunigung der internen Prozesse. Daneben dokumentieren die weitere Digitalisierung und die Etablierung vieler Service-Tools den Anspruch an ein zeit-gemäßes Retail bei LLOYD. Dadurch gelingt es dem Unternehmen, die großen Herausforderungen des Marktes im Interesse seiner Handelspartner besser kennenzulernen“, so Schaller weiter. „Nicht zuletzt sehen wir in unserem Retail ein Schaufenster der Marke: Die Marke erfolgreich zu festigen und damit langfristig als sicheren und verlässlichen Partner für unsere Handelspartner zu erhalten, ist unser wichtigstes Ziel“, ergänzt Schaller seine Ausführungen.


Herr Padberg hat zudem die Aufgabe, durch die fortschreitende positive Entwicklung in den europäischen Exportmärkten auch dort für eine wesentliche Steigerung der Wahrnehmung der Marke LLOYD sorgen. 
 

LLOYD präsentiert Limited Editions von Bar Refaeli

Zum Verkaufsstart der Herbst-/Winterkollektionen präsentiert der Schuhhersteller die Limited Editions in Zusammenarbeit mit dem Topmodel Bar Refaeli.

Mehr erfahren August 2019

LLOYD präsentiert Limited Editions von Bar Refaeli

Sulingen, August 2019. Zum Verkaufsstart der Herbst-/Winterkollektionen präsentiert der Schuhhersteller die Limited Editions in Zusammenarbeit mit dem Topmodel Bar Refaeli. 

Die gemeinsame Kreation hat einen Sneaker, eine elegante Stiefelette sowie einen Chelsea Boot hervorgebracht. Die genannten Modelle präsentiert LLOYD in mehreren Farbvarianten. Als Ergänzung dazu gibt es eine stylishe Round Bag, die ebenfalls die Unterschrift des israelischen Models ziert. 

Bar Refaeli, die bald zum dritten Mal Mutter wird, präsentiert die Modelle mit dem roten Streifen im September auf ihren Social-Media-Kanälen. Von einer Followerzahl des Topmodels von 2,9 Millionen auf Instagram, davon mehrere Hunderttausend in Deutschland, kann LLOYD nur profitieren: Die Aufmerksamkeit für die Marke und deren Damenschuhe lässt sich dadurch erheblich steigern.

„Wir freuen uns, mit Bar Refaeli ein Model für LLOYD gewonnen zu haben, das authentisch ist und glaubhaft für die Attribute der Marke steht“, erklärt der Sprecher der Geschäftsführung Andreas Schaller. „Die aus der Kooperation entstandenen Modelle stehen Bar Refaeli ausgezeichnet und zeigen auch in diesem Fall, welche Bandbreite wir in unserem Portfolio abbilden“, erklärt Schaller weiter. Bei der Inszenierung der Modelle hilft neu entwickeltes POS-Material, welches garantiert für Aufmerksamkeit sorgt. 

LLOYD bietet seine Damenschuhe seit letzter Saison auch einem größeren Kreis von Fachhandelskunden an und kann in diesem Segment gute Erfolge verbuchen. Insbesondere das selektive Vertriebssystem wurde von den Kunden sehr positiv bewertet. Die Fachhandelskunden haben sehr wohl verstanden, dass diese Art des Vertriebs nicht nur die Marke, sondern auch die eigenen Vertriebsaktivitäten schützt. „Wir haben uns mit den Damen-schuhen viel vorgenommen. Für die Zukunft streben wir an, im Premium-segment Damenschuhe eine entscheidende Rolle zu spielen“, kommentiert Andreas Schaller das Vorhaben des Unternehmens. „Es ist schön zu sehen, dass diejenigen Kunden, die sich im Rahmen unseres selektiven Vertriebs bereits für die Integration unserer Damenschuhe in ihr Angebot entschieden haben, mit guten bis sehr guten Abverkaufsquoten belohnt werden“, so Schaller abschließend.