arrow_link14 arrow_dropdown arrow_link16 card_product twitter link card checkmark location login-02 search wishlist_product wishlist zoom_in zoom_out close visa PayPal mail whatsapp facebook share instagram youtube youtube de gb plus plus
Herren Damen Unternehmen

Sie wechseln jetzt in den Sie wechseln jetzt auf die
Deutschen Shop Österreichischen Shop Schweizerischen Shop Luxemburgischen Shop Internationale Seite

Auf lloyd.com/de sind Lieferungen ausschließlich nach Deutschland möglich. Bitte beachten Sie, dass Bestellungen im LLOYD Onlinestore nur aus den Ländershops Deutschland, Österreich, Luxemburg und Schweiz möglich sind. Eine Lieferung erfolgt nur an eine Lieferadresse innerhalb des jeweiligen Ländershops. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserer aktuellen Kollektion!

Wenn sich Ihre Lieferadresse in Deutschland Österreich Schweiz Luxemburg einem Land außerhalb Deutschland, Österreich, Schweiz oder Luxemburg befindet, wechseln Sie bitte zu lloyd.com/.

Sie befinden sich gerade im
Deutschen Shop  

Bitte beachten Sie, dass Bestellungen im LLOYD Onlinestore nur aus den Ländershops Deutschland, Österreich, Luxemburg und Schweiz möglich sind. Eine Lieferung erfolgt nur an eine Lieferadresse innerhalb des jeweiligen Ländershops. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserer aktuellen Kollektion!

Wählen Sie Ihren LLOYD Concept Store

Prüfen Sie die Verfügbarkeit Ihres Wunschartikels und reservieren Sie ihn unverbindlich zur Anprobe vor Ort.

Ihr LLOYD Concept Store

LLOYD

Alle Stores anzeigen Store abwählen

Pressemitteilungen und öffentliche Informationen
Es gibt immer Neuigkeiten – hier sind sie für Sie zusammengestellt

Ob zu unseren Produkten oder dem Unternehmen – Neuigkeiten und Wissenswertes stellt LLOYD immer aktuell und druckfertig für Sie zum einfachen Download bereit.

Filtern

Andreas Schaller führt LLOYD in die Zukunft

Um die Marke LLOYD noch besser auf das veränderte Verhalten der Endverbraucher auszurichten und den Herausforderungen des internationalen Schuh- und Textilhandels zukünftig noch schneller gerecht werden zu können, wird sich das Team in der Sulinger Zentrale neu aufstellen.

Mehr erfahren Mai 2019

Andreas Schaller führt LLOYD in die Zukunft

Sulingen, Mai 2019. Um die Marke LLOYD noch besser auf das veränderte Verhalten der Endverbraucher auszurichten und den Herausforderungen des internationalen Schuh- und Textilhandels zukünftig noch schneller gerecht werden zu können, wird sich das Team in der Sulinger Zentrale neu aufstellen.

Andreas Schaller wird als Sprecher der Geschäftsführung der LLOYD Shoes GmbH die strategische Unternehmensentwicklung lenken. Bereits seit 1989 leitet Schaller die Bereiche Vertrieb und Marketing des Premiumschuh-herstellers, seit Anfang 2007 verantwortet er diese auch innerhalb der Geschäftsführung. Künftig wird er sich zudem verstärkt um das globale Brandmanagement und die Produktentwicklung von LLOYD kümmern sowie den Ausbau der Damenschuhe und Accessoires vorantreiben.

Jörg Wetzel, der seit März 2016 der Geschäftsführung angehört und die Bereiche Finanzen/Controlling, Personal und IT betreut, wird zusätzlich die Verantwortung für die Logistik und den Bereich E-Commerce übernehmen. Wetzel, der neben seiner kaufmännischen Expertise auch umfangreiche berufliche Vorkenntnisse im E-Commerce in das Unternehmen eingebracht hat, wird die Erfüllung der Konsumentenbedürfnisse bereichsübergreifend in den Vordergrund stellen.

Poul Haugaard Petersen wird sich auf die Führung der LLOYD eigenen Produktionsstätten konzentrieren und dabei verstärkt technische Innovationen im Produkt- und Fabrikationsbereich sowie die Optimierung der internationalen Einkaufs- und Beschaffungsstruktur vorantreiben. Die vor dem Hintergrund der sich signifikant verändernden Markterfordernisse notwendigen hocheffizienten und flexiblen Beschaffungs- und Produktionsprozesse sollen so für die Zukunft noch weiter optimiert werden.

„Wir haben vollstes Vertrauen in das gesamte Führungsteam von LLOYD, die großen Chancen des Marktes zu nutzen und in Zukunft weltweit viele neue Fans für die Marke zu gewinnen“, erklärt Andreas Wortmann, CEO des Mutterkonzerns ara AG.
 

LLOYD Shoes lädt zum Zukunftstag 2019 ein

Informationen und jede Menge Spaß

Mehr erfahren April 2019

LLOYD Shoes lädt zum Zukunftstag 2019 ein

Sulingen, April 2019. Auch in diesem Jahr bestand für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 die Gelegenheit, beim Zukunftstag in mögliche spätere Ausbildungsbetriebe hineinzuschnuppern. LLOYD erhielt diesmal Besuch von 16 Gästen im Alter von 10 bis 13 Jahren. Der Schuhhersteller freute sich über die Teilnahme von 14 Mädchen und zwei Jungen. 

Der Vormittag stand ganz im Zeichen des Kennenlernens von LLOYD als Unternehmen. Begonnen wurde mit einer Führung, die einen Blick hinter die Kulissen des Herstellers hochwertiger Herren- und Damen¬schuhe möglich machte. Anschließend wurde eine Rallye veranstaltet, bei der es galt, die Buchstaben eines Lösungsworts herauszufinden und Fragen zu beantworten. Nach einer gemeinsamen Mittagspause, in der sich die Gruppe über das zuvor Erlebte austauschen konnte, stand ein Kreativteil auf dem Programm. Aus verschiedenen Lederarten, die auch bei der Herstellung der LLOYD Schuhe verwendet werden, konnten eigene Umschläge für Notizbücher sowie Federmappen gestaltet werden. Indem die Schülerinnen und Schüler ihr individuelles Andenken mit alten Lederstücken und anderen Materialien verschönerten, folgten sie dem Upcycling-Gedanken.


„Bei dem Projekt geht es in erster Linie darum, den Kindern einen ebenso informativen wie unterhaltsamen Tag im Unternehmen LLOYD zu ermöglichen“, erklären die Projektverantwortlichen Maximilian Kues, Michelle Schewe und Martje Beckmann, Auszubildende im ersten Ausbildungsjahr zum/zur Industriekaufmann/-frau. „Die Schülerinnen und Schüler können sich einen ersten Eindruck vom Unterneh¬men verschaffen, und LLOYD stellt erste Kontakte zu potenziellen zukünftigen Bewerbern für die Ausbildungs¬plätze her“, so die Auszubildenden weiter. Für LLOYD hat der Zukunftstag insofern einen hohen Stellenwert, als dass die Kinder bereits in diesem Alter von dem Unternehmen überzeugt und für die unterschiedli¬chen Berufe, die der Schuhhersteller jährlich zur Ausbildung ausschreibt, begeistert werden können. 

Weitere Informationen rund um das Thema Ausbildung bei LLOYD finden sich im Internet unter https://corporate.lloyd.com/de/de/unternehmen/karriere/ausbildung.

LLOYD übergibt BMW i8 Coupé an überglücklichen Gewinner

Die Übergabe des Sportwagens erfolgte in der Gründungsstadt von LLOYD

Mehr erfahren März 2019

LLOYD übergibt BMW i8 Coupé an überglücklichen Gewinner

Sulingen, März 2019. Der Sulinger Schuhhersteller feierte im letzten Jahr das 50-jährige Bestehen seines Markenzeichens roter Streifen. Seit nunmehr über 130 Jahren wissen anspruchsvolle Kunden die ausgesuchte Qualität und das exklusive Design von LLOYD Schuhen zu schätzen – seit mehr als 50 Jahren mit dem fest integrierten Markenzeichen am Absatz. Ein guter Grund, sich bei seinen Handelspartnern zu bedanken. 

Für jedes Paar LLOYD Schuhe, das in den Monaten September bis Mitte November in den teilnehmenden Geschäften gekauft wurde, erhielten die Kunden eine exklusive Karte für die Teilnahme am großen Jubiläums-gewinnspiel. Die Karte enthielt einen Online-Code, der mit einer Online-Registrierung aktiviert und damit für die Auslosung berücksichtigt wurde. Verlost wurden attraktive, nachhaltige und innovative Gewinne im Gesamtwert von 150.000 Euro, darunter das hybride Sportauto BMW i8 Coupé als Hauptgewinn sowie zwei exklusive und hochwertige E-Bikes. Nun wurde in der Gründungsstadt von LLOYD, in Bremen, der Hauptgewinn übergeben.

„Der Gewinner des Hauptpreises hat mit seinem LLOYD Schuhkauf einen Registrierungscode erhalten und wurde in einem Losverfahren ausgewählt“, erklärt Andreas Schaller, LLOYD Geschäftsführer für die Bereiche Marketing, Retail und Vertrieb. 
„Ich kann mein Glück nicht in Worte fassen und bin überwältigt“, erklärt Thorsten L. aus Recke bei der Gewinnübergabe des Sportwagens.

Die glücklichen Gewinner der E-Bikes durften ihre Preise auch bereits in Empfang nehmen. Herr Stefan T., Kunde des Hauses Tretter, erhielt sein innovatives Bike in der Tretter Filiale Neuhauser Straße in München. Das zweite E-Bike ging an Frau Melanie V. aus Freiburg. Die Übergabe erfolgte in der Roland Filiale in der Bertoldstraße in Freiburg.  

Insgesamt 512 Handelspartner beziehungsweise Filialen inklusive der eigenen und der Partner-Concept-Stores (D, A, LUX) präsentierten das Jubiläum des roten Streifens am POS sowie online und schafften damit Aufmerksamkeit für das Gewinnspiel im Rahmen der Jubiläumskampagne 50 YEARS RED STRIPE. Mit zahlreichen Schaufenstern, Verkaufs- und Großflächen, dem LLOYD Online-Store, über Postsendungen und E-Mailings sowie weiteren Werbemaßnahmen erreichte LLOYD sowohl off- als auch online über 84 Millionen Kontakte in Deutschland, Österreich und Luxemburg.
 

Leonie Mergen/geBONGt

LLOYD Shoes unterstützt Designerin Leonie Mergen bei der London Fashion Week

Der Sulinger Schuhhersteller hat die Designerin bei der Präsentation ihrer neuen Kollektion „Black Gold“ auf dem Catwalk in London sowie bei den Aufnahmen für ihr Lookbook mit Herrenschuhen unterstützt.

Mehr erfahren März 2019

LLOYD Shoes unterstützt Designerin Leonie Mergen bei der London Fashion Week

Sulingen, Januar 2019. Der Sulinger Schuhhersteller hat die Designerin bei der Präsentation ihrer neuen Kollektion „Black Gold“ auf dem Catwalk in London sowie bei den Aufnahmen für ihr Lookbook mit Herrenschuhen unterstützt. 

Das in Berlin ansässige hochwertige Herren- und Damenmodelabel Leonie Mergen wurde 2016 gegründet. Es verbindet aufwendiges Design mit der Hingabe an das deutsche Schneiderhandwerk. Die Einzigartigkeit des Labels Leonie Mergen liegt in inspirierenden, fundiert recherchierten Konzepten, der Begeisterung für die Kombination aus hocheleganten Designs und exklusivsten Materialien sowie dem Bekenntnis zur Perfektion im Herstellungsprozess. Bei jedem Schritt in Design und Produktion – diese erfolgt ausschließlich in Deutschland – behalten die Designerin und ihr Team die volle Kontrolle über die Qualität und Perfektion jedes einzelnen Teils. 

„Die Unterstützung der Designerin Leonie Mergen war für uns eine Selbstverständlichkeit“, erklärt Geschäftsführer Andreas Schaller, verantwortlich für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Retail. Denn, so Schaller weiter: „Die Attribute des Labels decken sich mit denen unserer Marke.“  

 

Bildcredit: Leonie Mergen/geBONGt

Leonie Mergen/geBONGt Leonie Mergen/geBONGt Leonie Mergen/geBONGt

LLOYD Shoes belegt den 6. Platz beim Best Brands Award

Der Sulinger Schuhhersteller hat beim Best Brands Award in der Kategorie „Beste Wachstumsmarke 2019“ den 6. Platz belegt.

Mehr erfahren März 2019

LLOYD Shoes belegt den 6. Platz beim Best Brands Award

Sulingen, März 2019. Der Sulinger Schuhhersteller hat beim Best Brands Award in der Kategorie „Beste Wachstumsmarke 2019“ den 6. Platz belegt. Unter den 4.000 im Wettbewerb stehenden Brands war bereits im Vorfeld bekannt geworden, dass die Verbraucher LLOYD unter die 10 besten Marken gewählt haben. Mit der finalen Platzierung lässt der Schuhhersteller weitere namhafte Marken hinter sich.

Die Kategorie „Beste Wachstumsmarke“ kennzeichnet die stärkste wertmäßige Marktanteilsveränderung in Verbindung mit der Veränderung der Attraktivität der jeweiligen Marke im Vergleich zur Vorperiode. Der Marketingpreis Best Brands Award misst auf Basis einer repräsentativen empirischen Studie von GfK die Stärke einer Marke an zwei Kriterien: am „Share of Market“, also dem tatsächlichen wirtschaftlichen Markterfolg, sowie am „Share of Soul“, der psychologischen Attraktivität der Marke in der Wahrnehmung der Kunden.

„Wir freuen uns über diese Platzierung und wissen die Beurteilung unserer Kunden sehr zu schätzen“, erklärt LLOYD Geschäftsführer Andreas Schaller. „Die Belegung des 6. Platzes unter solch namhaften Marken macht uns sehr stolz. Insbesondere vor dem Hintergrund der Marketingmacht, die hinter vielen der konkurrierenden Marken steht“, so Schaller weiter. Abschließend fügt er hinzu: „Verlässlichkeit und Qualität, gepaart mit den richtigen Produkten und der Wahrnehmung der Marke, werden vom Konsumenten auch heute honoriert“, freut sich der LLOYD Geschäftsführer, verantwortlich für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Retail.  

Zur Best Brands Gala waren mehr als 700 geladene Gäste aus Wirtschaft, Handel und Medien sowie zahlreiche Prominente im Hotel Bayerischer Hof in München erschienen, um die Preisträger in den Kategorien „Beste Deutsche Unternehmensmarke International“, „Beste Produktmarke“, „Beste Wachstumsmarke“ sowie in der diesjährigen Sonderkategorie „Best Digital Life Brand“ zu feiern. Adidas überzeugte als „Beste Deutsche Unternehmensmarke International“, Lego bekam den Preis als „Beste Produktmarke“, Lillet wurde zur „Besten Wachstumsmarke“ gekürt, und der Award in der Sonderkategorie „Best Digital Life Brand“ ging an Amazon.
Zu den prominenten Gästen der Gala, moderiert von Klaas Heufer-Umlauf, zählten in diesem Jahr der ehemalige Präsident der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso, sowie, als Showact, Hollywoodstar Kiefer Sutherland.